„Bunte Menschen“ beim Pfarrfest in Niederkrüchten

Niederkrüchten . Der Pfarreirat von St. Martin Oberkrüchten und St. Bartholomäus Niederkrüchten laden für Sonntag, 30. August, zum gemeinsamen Pfarrfest ein. Der Tag beginnt um 10.15 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Bartholomäus, musikalisch gestaltet durch den Kirchenchor. Im Gottesdienst wird Angelika Philippen, die sieben Jahre lang als Gemeindereferentin tätig war, in den Ruhestand verabschiedet.

Danach beginnt das Fest rund um das Pfarrheim. Gruppen der Pfarre, Vereine, die Kindertagesstätte „Kakiba“ und die Jugendfreizeiteinrichtungen „Doc Five“ und „Big Bass“ haben das Programm zusammengestellt. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg und viele Spiele, auch können sie einen Feuerwehrwagen erkunden. Der Instrumentalverein „Frei weg“ gibt ein Konzert, um 15 Uhr wird eine Kirchenführung angeboten. Der Orgelbauverein informiert über den Fortschritt beim Orgelbau. Es gibt eine Verlosung, einen „himmlischen“ Imbiss, Pizza, eine Cafeteria, Eis und Popcorn. Kuchen werden noch angenommen.

Die Flüchtlingsinitiative Niederkrüchten gibt Einblick in ihre Arbeit. Unterstützung erhält sie aus dem Verkauf der „bunten Menschen“, die Schreinermeister Roland Ehlen zur Verfügung stellt. Bäckermeister Norbert Achten bietet ab Sonntag ein besonderes Brot an, das erstmals auf dem Pfarrfest gebacken wird. Von jedem Brot geht ein Betrag an die Flüchtlingshilfe. Der Erlös des Pfarrfestes kommt sozialen Projekten in der Gemeinde zugute.

Quelle: RP ONLINE

Comments

comments