Bunte Menschen beim Empfang der Olympiasiegerin Lisa Schmidla

Der Frauen-Doppelvierer machte es den Männern nach und sorgte für die insgesamt dritte deutsche Goldmedaille in Rio de Janeiro. Annekatrin Thiele (Leipzig), Carina Bär (Heilbronn), Julia Lier(Halle/Saale) und Schlagfrau Lisa Schmidla(Krefeld) siegten vor den Niederlanden und Polen. Vor vier Jahren in London hatte der Frauen-Doppelvierer Silber hinter der Ukraine gewonnen.
Auf den Bildern zusehen ist Lisa Schmidla mit einem Bunten Menschen.

Comments

comments