Blaue Männchen als Studienbegleiter

Viersen. Ein Reisebus mit 46 Viersenern startete jetzt zu einer Studienfahrt in die Toskana. Ein weiterer Teilnehmer war eines der bekannten bunten Männchen (in Blau) des Schreinermeisters Ehlers aus Süchteln.

Die Gruppe traf s ich in Helenabrunn an der Kirche und nach einem Reisesegen, erteilt durch Pfarrer Roland Klugmann, ging es gut gelaunt lin Richtung Montecatini Terme in der Provinz Pistoia. An Schlaf war dort jedoch zunächst nicht zu denken – in Montecatini Terme wurde gefeiert!

An den folgenden Tagen gab’s genügend Zeit, um Florenz, die Marmorbrüche in Carrara, Lucca, die Insel Elba, Siena, San Gimignano und Pisa zu besuchen. Wichtig: An vielen Stellen wurde das blaue Ehlers-Männchen fotografiert und bewundert. Besonders Kinder hatten den ungewöhnlichen Begleiter aus Viersen sofort im Blick. Trotz der extrem hohen Temperaturen absolvierten die Niederrheiner das Programm wie es von Markus und Heike Zellkes, sowie Harald und Dörte Hüllerhervorragen organisiert und vorbereitet war.

Quelle: RP ONLINE

Comments

comments